Spieler des Pokal-Wochenendes

Spieler der Woche

Hartmut Fischer

Zum Spieler des Regionalpokal-Wochendendes wurde Hartmut Fischer mit 288 Points gekührt.

Kreis-und Regionaleinzelmeisterschaft 2019

Spielbericht - KEM
26. bis 28. April in Tschernitz

Bei den diesjährigen Titelkämpfen um die begehrten Kreis-und Regionalmeistertitel wurde Billardsport auf höchstem Niveau geboten. Bereits am Freitag wurde das Spitzenergebnis erzielt. Reinhard Gürbig, noch für den FSV Spremberg spielend, erzielte mit 349 Holz einen neuen Deutschen Rekord in der AK U 60 . Mit einem Zweikampfergebnis von 654 Holz wurde er ein souveräner Meister. Dafür herzlichen Glückwunsch. Die Tschernitzer Bundesligamannschaft kann sich auf diese Verstärkung freuen. Die Bohsdorfer Starter, Friedhelm Schwietzke (493) und Manfred Hanschke (427), belegten in diesem Klassefeld die Plätze 6 und 10.

In der AK U 70 errang Günter Hlawatschke mit einer ausgeglichenen Leistung und 471(236/235) Holz den Meistertitel. Hier waren keine Bohsdorfer Spieler am Start.

Am Samstag wurden die Titelkämpfe sowohl im Nachwuchsbereich als auch bei den Männern in den Leistungsklassen 3 und 4 mit Bohsdorfer Beteiligung ausgetragen. Und Bohsdorf war erfolgreich. In der AK 15 wurde Maurice Küther mit einem hervorragenden zweiten Durchgang Titelträger. Die erzielten 190 Holz im 2. Durchgang sicherten Maurice nach einem mäßigen 1. Durchgang (118) nicht nur den Titel. Mit diesem Ergebnis stellte er zugleich eine neue persönliche Bestleistung auf. Maurice, dafür herzlichen Glückwunsch.

In der AK 21 ging mit Erik Perminow ein weiterer Bohsdorfer Vertreter an den Start. Zwar ohne Konkurrenz startend und demzufolge dem unmittelbaren Druck einer Gegnerschaft nicht ausgesetzt, zeigte Erik trotzdem eine starke Leistung und wurde mit 424 (199/225) Meister. Erik, herzlichen Glückwunsch.

Unsere Vertreter in den Leistungsklassen 3 und 4 , Jürgen Binder und Manfred Hanschke, knüpften nahtlos an die Leistungen unseres Nachwuchses an. Vor allem Jürgen, erstmals in der höheren LK 3 am Start, zeigte mit 230 und 269 Holz (499) sein verbessertes Leistungsvermögen und erkämpfte sich durch einen starken 2. Durchgang den 3. Platz. Diese 269 Holz bedeuten für Jürgen persönliche Bestleistung. Den 3.Platz schaffte auch Manfred in der LK 4. Hier war noch mehr möglich gewesen. Doch im 2. Durchgang schlichen sich ein paar Fehler zu viel ein. Für das Erreichen des Podestes beiden herzlichen Glückwunsch.

Am Sonntag wurden die Titelkämpfe bei den Damen und in den LK 1 und 2 ohne Bohsdorfer Beteiligung ausgetragen. Über Ergebnisse und Leistungen wird nachberichtet.

Sportwart

Spielberichte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren